Schwerpunkte unserer Tätigkeiten

 

Wir sind eine zivilrechtlich ausgerichtete Kanzlei. Dies bedeutet, dass wir hauptsächlich für Sie in diesen der zivilen bzw. freiwilligen Gerichtsbarkeit zuzuordnenden Bereichen tätig sind.

Zu diesen Bereichen gehören beispielsweise Arbeitsrecht, Familienrecht, Erbrecht, Mietrecht, aber auch sonstige Vertragsangelegenheiten.

 

Gerne stehen wir Ihnen auch als Ansprechpartner zur Durchsetzung Ihrer Forderungen, im Rahmen des Inkassos, zur Verfügung. Auch bei der Abwehr ungerechtfertigter Ansprüche helfen wir Ihnen weiter.

 

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt im Urheberrecht, insbesondere bei Abmahnungen im Bereich Filesharing / Download.

 

Wir bitten um Verständnis, dass wir keine strafrechtlichen Mandate übernehmen.

 

Näheres zu unseren Schwerpunkten erfahren Sie auf den weiteren Seiten.

Auf unserer Info Seite, finden Sie die Möglichkeit verschiedene Muster-Formulare, wie z.B. für Verfahrenskostenhilfe, oder Vollmachten für uns, herunterzuladen. 

 

Aktuelles aus dem Zivilrecht

mit Genehmigung von openJur

BGH, Urteil vom 27.11.2019 - VIII ZR 285/18
a) Der Begriff der Rechtsdienstleistung in Gestalt der Inkassodienstleistung (Forderungseinziehung) gemäß § 2 Abs. 2 Satz 1 RDG, die ein im Rechtsdienstleistungsregister eingetragener Inkassodienstlei ...
>> Mehr lesen

BGH, Beschluss vom 30.10.2019 - XII ZB 537/17
Ein gesetzlich rentenversicherter Ehegatte kann nicht zum Abschluss einer Vereinbarung über den Versorgungsausgleich verpflichtet werden, die eine Verrechnung seines Anrechts in der gesetzlichen Rent ...
>> Mehr lesen

BGH, Urteil vom 08.10.2019 - XI ZR 717/17
Widerruft der Darlehensnehmer wirksam seine auf Abschluss des Verbraucherdarlehensvertrags gerichtete Willenserklärung und stammt das gewährte Darlehen aus Fördermitteln der Kreditanstalt für Wiedera ...
>> Mehr lesen

BGH, Urteil vom 16.07.2019 - XI ZR 426/18
a) Zu den Voraussetzungen, unter denen im Zuge einer Vereinbarung zwischen Darlehensgeber und Darlehensnehmer von der Einräumung eines neuen Kapitalnutzungsrechts auszugehen ist. b) Passen die Part ...
>> Mehr lesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anwaltskanzlei Scherer